Dinkelbrot


Kategorie: Brotzeit/Immer gut

Rezeptart: Backwaren

Zutaten: (Vorschlagsmenge)

- 300 g Dinkelmehl 605er
- 150 g Dinkelvollkornmehl
- 320 ml kaltes Wasser
- 1 EL Zitronensaft
- 1/4 TL Trockenhefe
- 2 TL Salz

Zubereitung:  (ca. 60 Minuten)

Ein feines, reines Dinkelbrot. Mehle, Hefe und Salz vermischen. Zitronensaft ins Wasser geben und unter die Mischung ziehen. 18 bis 24 Stunden gehen lassen. Da Dinkel Feuchtigkeit abgibt, empfiehlt es sich, die Form ganz leicht mit Sonnenblumenöl oder Kokos einzufetten. Gussform und Backofen auf 230 Grad vorheizen, gegangenen Teig in die Form geben und 30 Minuten bei 230 Grad backen. Wenn mehr Kruste gewünscht ist, Deckel abnehmen, noch 15 Minuten weiter backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Das Brot entwickelt eine feste Kruste, an der man ordentlich zu beißen hat. Das Brot selbst ist sehr mild mit einem leichten nussigen Geschmack. Ein Universalbrot für Frühstück bis Mitternachtssnack. Brote aus reinem Dinkel haben keinen wirklichen Charakter wie Roggen oder Weizen-Vollkorn, dafür sind sie sehr universell.

Schwierigkeitsgrad: Easy

Rezept vom 18.02.2018