Laugenbrötchen in Muffinsblech


Kategorie: Brotzeit/Immer gut

Rezeptart: Backwaren

Zutaten: (Vorschlagsmenge)

- 1,5 TL Salz
- 10 g frische Hefe (3.5 g Trockenhefe)
- 1 TL Ahornsirup
- 300 ml lauwarmes Wasser
- 500 g Weissmehl

- Grobes Salz
- 50 g Natron
- 1 TL Salz
- 1 l Wasser

Zubereitung:  (ca. 30 Minuten)

Alle Zutaten in eine grosse Schüssel geben und in ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen. Den Teig in 12 Teile teilen und zu runden Brötchen schleifen. Diese zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. Die Mulden eines Muffinbleches ausbuttern und leicht mit Salz bestreuen. Den Backofen auf 220 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.

Das Wasser zusammen mit dem Natron aufkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und das Salz vorsichtig einrühren. Die Teigkugeln portionsweise ca. 30 Sekunden in der Lauge ziehen lassen, dabei einmal wenden. Mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen und auf einem Geschirrtuch kurz abtropfen lassen. In die vorbereitete Form geben und mit Salz bestreuen. Auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schwierigkeitsgrad: Gelegenheitsköche

Rezept vom 10.01.2018