Schwedenfisch

  (noch nicht bewertet)

Kategorie: Mittagessen/Abendessen

Rezeptart: Fisch

Zutaten: (Vorschlagsmenge)

Für zwei bis drei Personen:

- 750 g Fischfilets (Rotbarsch, Seelachs, Kabeljau)
- 4 große Tomaten
- 2 große Gemüsezwiebeln
- 50 g fetter Speck oder ein hoher EL Butterschmalz
- Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:  (ca. 25 Minuten)

Die Gemüsezwiebeln schälen, längs halbieren und quer in sehr dünne Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, den Stilansatz heraustrennen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Den fetten Speck (ohne die Schwarte) sehr klein würfeln. Die Fischfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen, dann auf beiden Seiten salzen und pfeffern.

Legen Sie die Speckwürfel anschließend in eine große kalte Pfanne mit dickem Boden und erhitzen sie sie langsam. Sobald der Speck zerlaufen ist, die Temperatur sehr hoch stellen und warten, bis die Pfanne richtig heiß geworden ist. Dann die Fischfilets möglichst schnell so hineinlegen, dass die Pfanne ausgefüllt ist; die Zwiebelstreifen gleichmäßig verteilen, danach die Tomaten. Eine Prise Zucker darüber streuen, erneut etwas salzen, pfeffern und einen passenden Deckel auflegen. Von diesem Moment an lassen Sie alles zusammen bei mittlerer Hitze exakt 12 Minuten lang schmoren.

Zum Schwedenfisch passt frisches Baguette fürs Aufstippen der Sauce oder Basmati-Reis.

Schwierigkeitsgrad: Super easy

Rezept vom 02.03.2020