Gnocchi

  (noch nicht bewertet)

Kategorie: Mittagessen/Abendessen

Rezeptart: Vegetarisch

Zutaten: (für 4 Personen)

- 750 g mehlige Kartoffeln
- Etwa 200 g 550er Mehl
- 4 Eigelbe
- 25 Blätter frischer Salbei
- 150 g Butter
- Salz, Muskatnuss, geriebener Parmesan

Zubereitung:  (ca. 30 Minuten)

Die Kartoffeln wie bei den Kartoffelklößen weich kochen und durchpressen. Anschließend die Eigelbe, etwas Salz und eine Prise Muskat einkneten und zunächst etwa 2/3 des Mehls. Wenn die Masse jetzt schon gut bindet, so dass daraus ein geschmeidiger Teig wird, passt schon alles, wenn nicht, etwas mehr Mehl einkneten, bis es passt.

Die Kartoffelmasse vierteln, auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche jeweils zu einer daumendicke Rolle formen und davon 2 cm lange Stücke abschneiden. In einem großen Topf viel Wasser und ordentlich Salz aufkochen, die Gnocchi hineinwerfen, aber anschließend nur leicht sieden lassen. Nach rund 5 Minuten steigen sie hoch, dann sind sie fertig. Butter heiß zerlassen und klein geschnittene Salbeiblätter darin kurz dünsten. Die abgetropften Gnocchi auf Teller verteilen, Butter und Salbei darüber gießen, und zum Schluss noch großzügig mit Parmesan bestreuen. Die gekochten Gnocchi lassen sich gut eine Nacht im Kühlschrank aufbewahren und am Tag darauf braten – als Beilage zu Salat oder anderem Gemüse. Generell passen sie natürlich auch zu tomatenorientierten Pasta Saucen.

Schwierigkeitsgrad: Gelegenheitsköche

Rezept vom 02.03.2020