Bolognese mit roten Linsen


Kategorie: Mittagessen/Abendessen

Rezeptart: Vegan

Zutaten: (für 4 Personen)

- 1 Zwiebel fein gewürfelt
- 1 Zehe Knoblauch, mit Salz zerdrückt, optional
- 2 Karotten, grob gerieben
- 2 Stangen Staudensellerie, in kleinen Würfeln
- 3 EL Olivenöl
- 1 Dose Tomaten oder 500g Tomatenpüree
- etwas Gemüsebrühe
- 120 g rote Linsen
- 4 EL Kräuter nach Geschmack
- 2 EL Petersilie
- 1/2 TL gemahlene Fenchelsamen
- Salz und Pfeffer
- 500 g Nudeln
- Chilipulver

Zubereitung:  (ca. 40 Minuten)

In einer hohen Pfanne Zwiebel, Knoblauch, Karotten und Sellerie bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Die Tomaten, Brühe, Linsen und Krauter, außer der Petersilie hinzugeben, mit einem Deckel bedecken und ca. 20 - 25 Minuten leise köcheln lassen. Eventuell noch etwas Flüssigkeit hinzugeben. Die Bolognese muss die Konsistenz der normalen Hackfleischsauce haben. In der Zwischenzeit die Spaghetti laut Packungsangabe zubereiten. Pasta nach Ende der Kochzeit absieben und unter die Bolognese rühren. Mit der Petersilie garnieren und eventuell frischen Parmesan darüber reiben.

Die ganz einfache und schnellere Version ohne großes Schnibbeln geht so:

Fein gewürfelte Zwiebeln im Öl andünsten, danach die Linsen dazu geben. Mit dem Tomatenpüree auffüllen, Pfeffer, Salz, Kräuter, Thymian, eine Prise Zucker, etwas Gemüsebrühe, eventuell etwas Wasser nachgeben. 20 Minuten köcheln lassen und mit den Nudeln mischen. Fettich.

Schwierigkeitsgrad: Easy

Rezept vom 01.02.2018