Tagliatelle mit Mangold in Senfsahne

  (noch nicht bewertet)

Kategorie: Mittagessen/Abendessen

Rezeptart: Vegetarisch

Zutaten: (für 2 Personen)

- Mangold, fr zwei Personen eine gut gefllte 24er Pfanne voll
- Eine kleine Zwiebel
- 120 ml Sahne, kalorienrmer: Kochsahne oder griechischer Joghurt
- 30 g Butter
- einen guten halben TL mittelscharfer Senf (oder mehr)
- Muskat, Salz, Pfeffer
- 10 bis 12 Kirschtomaten in kleinen Wrfeln ohne den inneren Matsch
- 250 g Tagliatelle, grn oder wei
- Frischer, geriebener Parmigiano (der von Aldi ist gut)

Zubereitung:  (ca. 45 Minuten)

Das Rezept stammt aus chefkoch.de, aber ist dort etwas vage in den Mengenangaben. Zuerst erschien mir das Rezept wegen des Senfs zweifelhaft, es schmeckte aber dann doch sehr gut. Auch die Zeiten sehe ich anders. Hier meine Version.

Mangold waschen und putzen. Anschlieend die Bltter von den Stielen trennen, einige schmale Stiele aufheben, am besten von den jungen Blttern. Bltter in breite Streifen schneiden, Stiele fein wrfeln.

In einer 24er Pfanne in der Butter die klein gehackten Zwiebeln und gehackte Mangoldstiele andnsten. Mangold dazu und mit Deckel wenige Minuten garen lassen. Der Mangold sollte nicht zu pappig werden und er fllt stark zusammen. Inzwischen schon die Nudeln al dente kochen und die Tomaten wrfeln. Die Sahne mit dem Senf verrhren, mit etwas Muskat, Salz und Pfeffer wrzen. Die Senfsahne und die Tomatenwrfel hinzugeben und etwa drei bis maximal fnf Minuten kcheln lassen. Eventuell etwas nachwrzen.

Nudeln gut abtropfen lassen und in die Pfanne zum Mangold geben. Vorsichtig vermischen und mit frisch geriebenem Parmigiano servieren. Mal eine echte Alternative zur Tomatensauce. Geht auch gut mit Lachs, den man klein geschnitten mit den Tomaten mitziehen lsst (fr die Pescetarier wie mich). Oder mit gewrfeltem Schafskse.

Schwierigkeitsgrad: Gelegenheitsköche

Rezept vom 04.06.2017