Naan

  (noch nicht bewertet)

Kategorie: Mittagessen/Beilage

Rezeptart: Backwaren

Zutaten: (Vorschlagsmenge)

- 800 g Mehl Typ 550
- 2 TL Salz, mehr nach Geschmack
- 50 g Butter, geschmolzen
- 2,5 TL Trockenhefe
- 225 ml warmes Wasser
- 2 EL Zucker
- 3 EL Milch
- 1 Ei, verrührt

Zubereitung:  (ca. 30 Minuten)

Für 12 bis 14 Brote.

Hefe, Wasser und Zucker in eine große Schüssel geben. 10 Minuten stehen lassen, bis die Mischung schaumig und cremig ist. Milch, Ei, Salz und Mehl hinzufügen und 6-8 Minuten auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. Dabei das Mehl nach und nach unterkneten, es wird eventuell nicht die ganze Menge Mehl gebraucht, bis der Teig glatt und elastisch ist. Wenn der Teig zu trocken ist, esslöffelweise noch etwas mehr warmes Wasser zugeben. Teig in eine geölte Schüssel geben und mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken. An einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig doppelt so groß ist. Teig herunterdrücken und noch einmal gut durchkneten. Für ein Knoblauch-Naan jetzt untermischen.
Ungefähr golfballgroße Portionen vom Teig abteilen und zu Kugeln rollen. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und ca. 30 Minuten auf doppelte Größe aufgehen lassen. Backofen auf Grillen vorheizen. Teigbällchen jeweils zu einem ovalen Fladen ausrollen und auf ein ungefettetes Backblech legen. In den Backofen schieben und ca. 2 Minuten goldbraun grillen. Beide Seiten mit Butter bestreichen, wenden und auf der anderen Seite weitere 2 Minuten goldbraun grillen.

Schwierigkeitsgrad: Hausfrauen

Rezept vom 03.02.2018