Linsen-Lauchgratin nach Helmut Gote

  (noch nicht bewertet)

Kategorie: Mittagessen/Abendessen

Rezeptart: Vegetarisch

Zutaten: (für 4 Personen)

- 250 g kleine schwarze oder gre Linsen, Berglinsen gehen auch
- 3 mitteldicke Stangen Porre (kein Schreibfehler)
- 100 g Sonnenblumenkerne
- 100 g Creme fraiche
- 100 g Greyerzer K?se, alternativ Appenzeller oder Bergk?se
- 1 TL Paprikapulver
- 1 TL mildes Curry, zum Beispiel Punjab
- Salz, Pfeffer
- Butter

Zubereitung:  (ca. 45 Minuten)

Rezept des Monats Januar 2021 in der WDR5-Sendung "Alles in Butter". Ausgearbeitet von mir.

Linsen gut absp?len und in einen Topf geben. Die Linsen im Topf mit gut der dreifachen Menge frischem Wasser auff?llen, eventuell etwas kochendes Wasser nachgiessen, so dass die Linsen immer bedeckt sind. Im Gegensatz zu den Empfehlungen ordentlich salzen und zum Kochen bringen. Die Linsen m?ssen etwa 30 Minuten k?cheln bis sie gar, aber nicht zu weich sind. Abgiessen und absp?len. In der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze vorsichtig goldgelb r?sten Den Porre putzen und waschen, dann lgs halbieren und quer in feine Streifen schneiden, in einem grossen Topf die Streifen mit einem Essl?ffel Butter andsten, salzen und pfeffern, bis der Lauch zusammengefallen und glasig ist. Das Curry kurz mit andsten, dann die Creme fraiche einr?hren, mit Paprikapulver abschmecken. Die Linsen und die H?lfte der Sonnenblumenkerne dazugeben und alles sorgf?ltig miteinander vermischen. Noch einmal herzhaft abschmecken und das Gem?se in eine feuerfeste, eher flache Form umf?llen. Die restlichen Sonnenblumenkerne darauf verteilen, den K?se reiben und dar?ber streuen. Das Ganze bei 180 Grad im Backofen etwa eine halbe Stunde gratinieren, bis der K?se zerlaufen und leicht gebr?unt ist.

Dazu gibt es Naan, Chapati, Ciabatta oder Baguette.

Schwierigkeitsgrad: Gelegenheitsköche

Rezept vom 18.04.2021

Drucken