Beiträge

Vor schon längerer Zeit hatte ich mich mit dem Thema »Schreiben fürs Sprechen« beschäftigt. Nach reichlichem Quellenstudium, zahllosen Beiträgen im Netz und mit so einigen Büchern. Während man in diesem Fall, dass man seine Texte für einen Beitrag schreibt, die Sache noch weitgehend in der Hand hat, sieht die Sache ganz anders aus, wenn man fremde Texte einsprechen soll. Die sind nämlich in fast allen Fällen eben nicht fürs Sprechen gedacht. Es ist dann nicht die Ausnahme, dass solche Texte kaum ordentlich zu sprechen sind. Weil sie eben als Pressemeldungen oder sonstige Zwecke verfasst wurden. Wie nun an diese Herausforderungen heran gehen? Damit bin ich nun seit einiger Zeit konfrontiert, allmählich schält sich jedoch auch für diese Fälle eine Art Workflow heraus.


Und weiter …

Podcast

The Writer's Pit
The Writer's Pit
Hans-Demmel: Anderswelt
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Franca Parianen: Teilen und Haben
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Christiane Hoffmann: Alles was wir nicht erinnern
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Annette Kehnel: Wir konnten auch anders
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Nicole Zepter: Wer lacht noch über Zonen-Gaby?
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Matthias Pöhlmann: Rechte Esoterik
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Robert Rauh: Die Mauer war doch richtig
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
James Suzman: Sie nannten es Arbeit
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Joseph Henrich: Die seltsamsten Menschen der Welt
/
The Writer's Pit
The Writer's Pit
Juliane Marie Schreiber: Ich möchte lieber nicht
/